Target Managed Depot AR auf Kurs

Die digitale Fonds-Vermögensverwaltung Target Managed Depot AR ist auf Kurs. Die Wertentwicklung seit Jahresanfang ist  1,90% (Stand: 22.1.2021).

Die Strategie ist eine Alternative für Tages- und Festgelder. Immer mehr Banken nehmen von ihren Kunden Strafzinsen, nennen es aber Verwahrgeld, weil es sich besser anhört. Weiterhin eignet sich Target Managed Depot AR z.B. zur Investmentrente statt einer Leibrente bei einer Versicherung oder zum Ansparen für Anleger mit geringer Risikotolerenz. Einer der vielen Vorteile z.B. zu klassischen Lebens- und Rentenversicherungen ist die Flexibilität.

Mehr Informationen unter https:// https://tmd-ar.de/

weitere Beiträge

Popular

So schneiden die Vermögensverwaltungen der großen Banken ab

Wie kamen die vermögensverwaltenden Fonds der großen Banken durch das Jahr 2022? Das hat Fonds-Consult untersucht. Zwar konnten insgesamt 79 Prozent der Anlagekonzepte in...

Schwarzer-Schwan-Fondsmanager: „Größte Zeitbombe der Finanzgeschichte“

Der Hedgefonds Universa Investments hat seinen Kunden mitgeteilt, dass die ausufernde Verschuldung in der gesamten Weltwirtschaft die Märkte in einem Ausmaß erschüttern wird, das...

Target Managed Depot AR

Fondsportrait: S4A US Long I Source For Alpha gewinnt mit dem S4A US Long (ISIN: DE000A1H6HH3) in der Kategorie Aktienfonds Nordamerika (3 Jahre) den „goldenen...

Darum sahen Ökonomen die Finanzkrise nicht kommen

Der Wirtschaftsnobelpreis ging im vergangenen Jahr an Ben Bernanke, Douglas Diamond und Philip Dybvig. Nach Ansicht der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften haben die...